Leben & Glauben

Spiritualität als gelebtes Wort

Die Neumünster-Diakonissen leben in Gemeinschaft, selbstbestimmt und ehelos. Mitmenschlichkeit und Spiritualität prägen ihren Alltag gestern wie heute.

Mitmenschlichkeit bedeutet für die Diakonissen, in der Nachfolge von Jesus Christus den Dienst am Mitmenschen anzunehmen und ihn nach individuellen Möglichkeiten zu leben. Die Schwesternschaft begleitet auch heute noch mit grossem Interesse das durch sie entstandene Diakoniewerk. In den täglichen Andachten schliessen sie alle Mitarbeitenden bewusst in Gedanken und Gebeten mit ein.

Spiritualität bedeutet für die Schwesternschaft das gelebte Wort Gottes. Neuen Formen der Spiritualität begegnen sie mit offenem Geist. In ihren meditativen Abendfeiern gehören Musik, Stille und liturgischer Tanz ganz selbstverständlich dazu.